Willkommen auf meiner privaten Seite!


Liebe Leser, Sie finden hier verschiedene Berichte, Kommentare und Fotos zu Themen, die mir wichtig sind - und die ich öffentlich diskutieren möchte. Wenn Sie mit Informationen oder Kommentaren zu einer sachgemäßen Berichterstattung beitragen möchten - dann schreiben Sie mir bitte! Sie können mir eine EMail schicken an vgmail@agnessa.de oder das Nachrichtenformular am Ende der Seite mit dem Impressum verwenden. Im Rahmen meiner Möglichkeiten werde ich auch Ihre Beiträge veröffentlichen, wenn Sie das wünschen.

Auf dem Weg in die Betreuungsgesellschaft?

Die Steinskulptur vor der ehemaligenHauptschule in Speicher
Die Steinskulptur vor der ehemaligen
Hauptschule in Speicher
„Die Familien-AG, Krippe, Kita, Altenheim – auf dem Weg in die Betreuungsgesellschaft“

Der Artikel am 26/27.10.2013 in der Süddeutschen Zeitung mit dieser Überschrift gefällt mir. Geschrieben hat ihn Alexandra Borchardt.Es geht um das unterschiedliche Mantra einer Leistungsgesellschaft und einer „guten Gesellschaft“. Allerdings ist sehr weit von der Realität entfernt, was dort als Idealvorstellung beschrieben wird. Auch die Leserbriefe zu diesem Thema (am 4.11.2013 in der SZ) sind lesenswert. Bernhard Huber(Ismaning) gesteht, dass er erstaunt war über den betreuungskritischen Beitrag und schließt mit der wichtigen These

"Der Betreuungshype unserer Tage bringt größte Risiken für das Zusammenleben, weil er unsere freiheitliche Gesellschaftsordnung konterkariert."

Georg Neumann (Unterhaching) schreibt

"... Es ist weder gesellschaftlich wünschenswert noch wirtschaftlich sinnvoll, dass die Familienleistungen von der Kinder- bis zur Alterbetreuung ausgesourct werden sollen.... Vielmehr kann es nur darum gehen, in vielfältiger Weise Hilfen zu organisieren - nach individueller Situation und individuellen Wünschen. ..."

Das Foto zeigt die Steinskulptur vor der ehemaligen Hauptschule in Speicher. Ihr Thema ist die Nähe zwischen drei Menschen, die in der Regel eine Familie geben kann - eine Schule nur in sehr eingeschränkter Art und Weise.