Liebe Leser, auf diesen Seiten sind weitere Themen aus meinem ehrenamtlichen und beruflichen Engagement zu finden.

ADS und Neurofeedback, Artikel in der SZ am 13/14.9.14

Bildausschnitt von Google+  (Link auf dem Bild)
Bildausschnitt von Google+
(Link auf dem Bild)
Lesenswert, wenn auch etwas langatmig ist am 13/14.9.2014 die Seite 3 der Süddeutschen Zeitung mit dem Artikel „Denk an dich“ über ADS (Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom, attention deficit disorder, with or without hyperactivity) und Neurofeedback-Training, das als sehr erfolgreich beschrieben wird. Schon nach 25 bis maximal 45 Trainingsstunden könne ADHS häufig als geheilt gelten – im Wesentlichen durch die Kraft der eigenen Gedanken.

Nach wie vor lesenswert ist zu diesem Thema auch das Buch von Thom Hartmann "A Hunter in a Farmer's World".

Besonders gut gefallen haben mir Zitate von Dipl.-Psych. Dr. rer.soc Ute Strehl, wissenschaftliche Angestellte am Institut für Medizinische Psychologie und Verhaltensneurobiologie der Universität Tübingen wie:


„Was wir heute wissen, ist der neuste Stand des Irrtums.“ (Mehr...)