Willkommen auf meiner privaten Seite!


Liebe Leser, Sie finden hier verschiedene Berichte, Kommentare und Fotos zu Themen, die mir wichtig sind - und die ich öffentlich diskutieren möchte. Wenn Sie mit Informationen oder Kommentaren zu einer sachgemäßen Berichterstattung beitragen möchten - dann schreiben Sie mir bitte! Sie können mir eine EMail schicken an vgmail@agnessa.de oder das Nachrichtenformular am Ende der Seite mit dem Impressum verwenden. Im Rahmen meiner Möglichkeiten werde ich auch Ihre Beiträge veröffentlichen, wenn Sie das wünschen.

3.8.2016 BUND/NABU-internes Gespräch mit Ministerin Ulrike Höfken

Heute bin ich auf Einladung von Hubert Heck im Seniorenhaus Berghof in Neuerburg. Im "Museums-Wohnzimmer" der Erlebniszentrale kann ich viele alte Einrichtungsgegenstände des Museums bewundern, zu denen mir Helmut Meyer weitere Erläuterungen gibt.

Anschließend wird eine Präsentation gezeigt – vorbereitet von der BUND Regionalsprecherin Maria Eiden-Steinhoff. BUND- und NABU-Vertreter stellen Fragen und diskutieren mit Ministerin U. Höfken sowie Joachim Gerke (SGD Nord Abteilungsleiter Wasserwirtschaft) und Dr. Erwin Manz (Abteilungsleiter Wasserwirtschaft im Umweltministerium RLP)

Themen sind:
Um 15 Uhr erlebe ich das Dankeschöneiner Heimbewohnerin an Ministerin Höfkenfür das Projekt „Gesund Essen im Alter“
Um 15 Uhr erlebe ich das Dankeschön
einer Heimbewohnerin an Ministerin Höfken
für das Projekt „Gesund Essen im Alter“


Landes- und Bundesnaturschutzgesetz (insbesondere die Umsetzung),

Handlungskonzepte zur PfC- Sanierung in RLP.

Zuständig in der Bundestagsfraktion von Bündnis90/Die Grünen wird Dr. Tobias Lindner sein. Gegen 17 Uhr habe ich noch Gelegenheit das großzügige naturnah gestaltete Gelände zu besichtigen – die vielen Attraktionen für Kinder, die Kartoffelfelder, die Hochbeete, Kräuter, Sträucher, Blumen, Bäume und vieles mehr. Ebenso wie die Heimbewohner ist auch mir das Naschen erlaubt (zum Beispiel von den Erdbeeren). Vielen Dank an Hubert Heck für die Einladung, die Ministerin, die Mitarbeiter und die BUND/NABU Vertreter für das außergewöhnliche Engagement!