Willkommen auf meiner privaten Seite!


Liebe Leser, Sie finden hier verschiedene Berichte, Kommentare und Fotos zu Themen, die mir wichtig sind - und die ich öffentlich diskutieren möchte. Wenn Sie mit Informationen oder Kommentaren zu einer sachgemäßen Berichterstattung beitragen möchten - dann schreiben Sie mir bitte! Sie können mir eine EMail schicken an vgmail@agnessa.de oder das Nachrichtenformular am Ende der Seite mit dem Impressum verwenden. Im Rahmen meiner Möglichkeiten werde ich auch Ihre Beiträge veröffentlichen, wenn Sie das wünschen.

Berlinfahrt 16.4 bis 19.4.2013

Der Aufzug im Bundestagbebäude,durch die Spiegel sehr groß.
Der Aufzug im Bundestagbebäude,
durch die Spiegel sehr groß.
Als Teilnehmerin des Mentorenprogrammes der Landkreise in der Region Trier habe ich gemeinsam mit 40 anderen Mentorinnen und Mentees eine Einladung von MdL Patrick Schnieder angenommen, den Bundestag in Berlin zu besuchen und das Familienministerium. Es war herrliches Frühlingswetter und die ersten Bäume begannen zu blühen. So konnten wir auch draußen sitzen, um miteinander zu reden.

Auf der Besuchertribüne haben wir am 18.4. die namentliche Abstimmung zum Tagesordnungspunkt 4 "Quote in Führungsgremien" miterlebt, anschließend diskutiert und uns für ein Gruppenfoto zusammengefunden, das auf

Facebook

im Internet zu finden ist.

Auch wenn das Abstimmungsergebnis zum Thema Quote die langen fraktionsübergreifenden Vereinbarungen konterkarierte - ein großer Erfolg war, dass das Thema überhaupt zur Chefsache geworden ist. Die wichtigsten Redebeiträge waren allerdings schon vorbei, als wir am frühen Nachmittag auf die Besuchertribüne gelassen wurden. Die vollständige Debatte kann noch immer im Internet nachverfolgt werden auf http://dbtg.tv/fvid/2298076 . Der prägnanteste kurze Filmausschnitt ist unter diesem Link zu finden: http://www.youtube.com/watch?v=_3KlUTsra6Q .

Der Gang zum Brandenburger Torwar selbstverständlichh auch Pflichtprogramm. In der verspiegelten Bundestagskuppelgeht es hinauf zur Dachterasse. Die Eingangshalle zur DZG Bank  ist sehenswert. Neben dem Brandenburgerotel gönnten Tor  gönnten wir uns einen gemütlichen Kaffeeplausch bei Klaviermusik.